Amphibien & Reptilien

Frühschwimmer

Sobald das Eis im Frühjahr verschwunden ist, stellen sich die ersten Amphibien zur Paarung ein. Je früher das passiert, desto weniger Stress haben sie dabei.

Erdkröte Paarung

 

Wie Kröten sterben

Die Paarung der Erdkröten ist ausgesprochen stressig und fordert zuweilen auch Opfer.

Erdkröten zu dritt

 

Neuzugang Braunfrösche

In den ersten Jahren war jeder Froschlurch in unserem Teich eine Erdkröte. Mittlerweile gesellen sich Gras- und Springfrösche dazu.

Grasfrosch

 

Ein amerikanischer Albtraum

Eine Rotwangen-Schmuckschildkröte kann einiges im Teich durcheinanderbringen, selbst wenn sie nur einen Tag auf Besuch weilt.

Rotwangen-Schmuckschildkröte

 

Die Königin

Die Ringelnatter ist in den Monaten Mai und Juni ein oft gesehener Gast in unserem Gartenteich.

Ringelnatter

 

Erstes Luftschnappen

Von der Kaulquappe zum fertigen Grasfrosch dauert die Metamorphose, die meist im Juni abgeschlossen ist. Der fertige Lurch ist dann aber auch erst einen knappen Zentimeter groß.

Grasfrosch klein

 

Aus der Zeit gefallen

Die Laichzeit der Erdkröten ist im März. Ein Kröterich treibt sich aber auch im Sommer im Teich herum.

Erdkröte Männchen

 

Mein Lurch des Jahres 2019

Im Gegensatz zu den anderen Amphibien bleiben die Bergmolche das ganze Jahr über im Teich. Ihre laarven behalten dabei die Kiemen bis über den nächsten Winter.

Molchlarve