Verkehrte Temperatur

Bei uns fiel Anfang Dezember Schnee, und der blieb bis in den März hinein liegen. Auch der Gartenteich war mehr als drei Monate durchgehend tragfähig zugefroren. So Winter wie diesen Winter war schon lange nicht mehr Winter. Dementsprechend wenig war im Garten los. Alles ruhte unter einer dicken, weißen Schicht, wie auf folgendem Bild zu sehen ist:

Reh im Garten

Dieses Foto habe ich durchs Fenster aufgenommen. Ich kenne einige Leute, die regelmäßig Rehe im eigenen Garten sehen, aber die wohnen am Waldrand und haben keinen Zaun rund ums Grundstück. Unser Garten ist mitten in Dorf. Und dann steht da plötzlich zu Mittag ein Reh und knabbert an unseren Rosen. Das zweite Foto war das erste und ist wegen dem Fliegengitter technisch misslungen, aber es gibt die Situation realistischer wieder:

Reh im Garten

Wer genau schaut, sieht rechts oben die Füße einer Person, die auf Nachbars Terrasse sitzt. Und über den Zaun muss das Reh gekommen und zehn Minuten später auch wieder gegangen sein. Was tut man nicht alles auf der Suche nach Nahrung, wenn der Winter lang ist.

Ich habe übrigens nur Fotos durchs Fenster. Der Garten ist nicht groß genug für uns zwei. Dieses Reh hatte eine Fluchtdistanz, die deutlich größer war als unser Garten lang. Wir haben im Haus gewartet, bis es in Ruhe wieder verschwunden ist. Zurück blieben nur ein paar Spuren im Schnee.

Und wenn jetzt jemand fragt, ob wir vom Klimawandel ausgenommen sind: Auch bei uns war dieser Winter einer der wärmsten in der Aufzeichnungsgeschichte. Des Rätsels Lösung, wie das zusammen passt, ist konsequente Inversionswetterlage im Klagenfurter Becken. Auf dem Berg war es oft bis zu 20 Grad wärmer als im Tal. Ich konnte das selbst auf einer nächtlichen Fahrt über die Pack beobachten. Oben zeigte das Thermometer plus zehn Grad und unten minus sieben. Dazwischen lagen 30 Kilometer horizontal und 600 Meter vertikal.

Wenn der Wind die kalte Luft nicht aus dem Becken treibt, bildet sich oben eine Dunstschicht, die die gesamte Sonneneinstrahlung reflektiert. Der Talboden wärmt sich nicht, und so hatten wir einen Winter mit durchgängigen Minustemperaturen. Zu Silvester ging beispielsweise eine Warmfront übers Land, in Wien hatte es 17 Grad, bei uns knapp unter Null. Rundum spielte das Wetter verrückt, und wir hatten Winterpause. Aber wenigstens hat der kalte, graue Winter unter der Schneedecke den Rosen gut getan.

13 Kommentare zu „Verkehrte Temperatur

  1. So schöne Fotos vom Reh durchs Fenster werde ich bei uns wohl nie machen können und begeistert mich gerade sehr!
    Wir hatten den ganzen Winter so gut wie keinen Schnee, aber Anfang April wurde zumindest für einige Tage mit plötzlich dicker Schneedecke über Nacht gezeigt, wie der Winter eigentlich sein könnte und auch sein sollte.
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch eine schöne Woche 🍀🌼

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke. Ja, auch bei uns hat es am Wochenende über Nacht noch einmal alles angezuckert, aber zu Mittag war Sonne und alles wieder gut.
      Dir auch noch eine schöne zweite Wochenhälfte.
      Liebe Grüße, Richard

      Gefällt mir

  2. Immerhin hat euch der lange Winter nette Gäste beschert 🙂 Rehe mitten im Dorf mit Publikumsverkehr. Da muß aber wirklich jemand Hunger gehabt haben. Danke auch für die Erklärung mit der Inversionswetterlage. Verrückt, daß es auf dem Berg wärmer war. Ich hoffe, daß der Frühling jetzt bei euch Einzug hält. LG Almuth

    Gefällt 2 Personen

    1. In dem Moment waren wir jedenfalls beide sehr verdutzt. Ich konnte gerade noch die Fotos machen. Und mein letzter Bissen Pizza ist kalt geworden. 😉 Verzückt war ich dann erst später, als Ruhe eingekehrt ist. Und wo es genau über den Zaun ist, habe ich trotz Spuren im Schnee nicht herausgefunden.

      Gefällt 1 Person

    1. Ja, ich hoffe auch, dass sich das verirrte Reh wieder erfolgreich entwirrt hat. Genau kann ich es nicht sagen, weil nach zehn Minuten nur die zwei Fotos und ein paar Spuren im Schnee geblieben sind.
      Liebe Grüße
      Richard

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Linsenfutter Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s